Politiker lassen das Lügen nicht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Inkubus   
Donnerstag, den 24. September 2009 um 15:46 Uhr

Auf stigma-videospiele ist ein Artikel verfasst, in dem eine Weißwurst folgendes behauptet:

[...Das Spiel Counter-Strike wurde von der US-Army entwickelt, um die Gewaltschwelle bei den Soldaten herabzusetzen. Derartige Spiele gehören nicht nur zensiert, sondern verboten!...]

Und sonst geht´s noch? Wie weit wollen Politiker eigentlich noch gehen um ein solch zum scheitern verurteiltes Gesetz durchzusetzen? Es muss doch eine Instanz geben, die diesen Lügnern einen Riegel vorschiebt und diese Propagandameldungen unterbindet.

Am liebsten würde ich darüber lachen, wenn es nicht so armseelig wäre.

Um stigma-videospiele zu zitieren: [...Counter-Strike” wurde nicht von der US-Army entwickelt, sondern entstand als die Studenten Minh Le und Jess Cliffe das von dem Entwickler Valve entwickelte “Half-Life” modifizierten. Weder “Half-Life”  noch “CounterStrike” haben was mit dem Militär zu tun...]

 


Copyright @ dvblog.de