dark Vibrations
"Der gläserne Deutsche" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Inkubus   
Montag, den 21. September 2009 um 15:58 Uhr

Ein schon etwas älterer (April ´09)Artikel auf Rechtsanwalt Stefan Richters Website.

Nachdem ich es mir vorhin angeschaut habe muss ich sagen, es ist der bisher aufschlussreichste Bericht, den ich in Sachen Vorratsdatenspeicherung, Überwachung, Datenmissbrauch gesehen habe!

Leider kann ich den Beitrag nicht in die Seite einbetten, hier ist der direkte link: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/729912?inPopup=true

 

Spätestens nach diesem Beitrag, sollte jedem normal denkenden Menschen klar sein, dass es hier nicht um Hirngespinste geht, sondern um die nackte Realität und warum WIR ALLE handeln müssen um diesen Wahnsinn endlich zu stoppen.

 

 
Eine Zensur findet schon lange statt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Inkubus   
Freitag, den 18. September 2009 um 19:56 Uhr

Debatten über Stopschilder und die damit drohende Zensur in Deutschalnd die sich schon seit Monaten im Netz verbreiten, haben meiner Meinung nach eines immer wieder vergessen. Zensur ist in Deutschland schon lange gang und gebe.

Oder wie rechtfertigt man es, dass sogenannte "Killerspiele" (allein dieser Begriff gehört verboten) selbst wenn diese von der USK den Stempel "keine Jugendfreigabe" erhalten haben, in Deutschland nur in veränderter Version erhältlich sind?! Verändert unter dem Deckmatel des Jugendschutzes?

Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Ist mit dieser Auszeichnung die Jugend nicht schon ausreichend geschützt?

Liegt ab hier nicht die Verantwortung bei den Eltern der Jugendlichen?

Sind Diese nicht dafür verantwortlich, was deren Kinder in ihren Kinderzimmern spielen dürfen und was nicht?

Als Erwachsener habe ich doch das Recht mir ein Produkt so anzusehen, wie es sich der Urheber gedacht hat. Ob es nun jemand mag oder nicht, das Recht dieses Produkt nicht zu konsumieren hat ja auch jeder erwachsene Mensch.

Nach etlichen "Killerspiel-Debatten" schleicht sich auch seit kurzem die Frage in meinem Kopf, warum nicht auch Pornos für uns Deutsche zensiert werden. Diese sind doch auch jungendgefährdend. Zensur bei Pornos dämmt doch ganz sicher auch Sexualdelikte ein!

Ich bin ebefalls ein Verfechter gegen Stopschilder im Netz, aber eines sollte allen in Erinnerung gerufen werden: Eine Zensur findet bereits statt!!!

Sobald Inhalte die der Erwachsenenunterhaltung dienen beschnitten- abgeändert- oder gekürzt werden, so kommt das einer Zensur gleich!!

Link zu schnittberichte kennen sicher viele, dennoch verlinke ich die Seite einmal. Beispiellos wie wir in unserer Meinungsfreiheit bereits eingeschränkt werden!

Auch eine interessante Seite.....stigma-videospiele.de

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 

 

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 5


Copyright @ dvblog.de